21 Millionen Menschen…

… wohnen in Mexico City. Dementsprechend riesig ist die Stadt und dementsprechend voll sind jegliche Verkehrsmittel. Ich hätte es nicht gedacht, aber: Ich mag die Stadt. Es ist ein ganz anderes Großstadtflair als ich es aus Europa kenne. Die Grundstimmung ist wie in den anderen Städten in Mexico, die ich bis jetzt gesehen habe, viel…

Wie war es?

Es war… … Wellenrauschen, Wellendonnern, Wellengeflüster, Wellenschlagen hören auf der ganzen Insel … mit Meeresblick frühstücken, mittag- und abendessen und überfliegende Pelikane und Kormorane und Möwen … auf Berge und in Höhlen klettern um nach dort brütenden Seevögeln zu suchen … über meinen Schatten springen und an Grenzen gehen. Und über diese hinaus … eigenständig…

Insel-Stadt-Wüste-Wald

Liebe Alle, seit letztem Freitag befinde ich mich nun also wieder am Festland. Über den Umschwung ‚von-3-Monaten-Inselleben-wieder-zurück-in-die-Zivilisation‘ musste ich mir glücklicherweise nicht so viele Gedanken machen, da ich von Felipe, einem Freund von Jessi (meiner Teamkollegin), direkt mit in den Nationalpark La Sierra de San Pedro Matrír mitgenommen wurde. Dort habe ich das Wochenende verbracht…

Grüne Wüste, Graue Wale, Schwarze Austernfischer

DIESES WOCHENENDE WAR SO VERRÜCKT! Ich weiß, ich weiß, ich hatte meinen letzten Blogeintrag, mit der Ansage nach San Diego zu fahren, beendet. War eigentlich auch so geplant. Doch dann kam der ehemalige Chef meiner Einsatzstelle zu mir und meinte, ich solle doch für das verlängerte Wochenende nach Guerrero Negro fahren, das liegt 10 Stunden…

Die letzten Tage in Zivilisation

Liebe Alle, diese Woche war ich das erste mal im Büro von Geci, meiner Praktikumsstelle. Hier arbeiten viele viele Menschen (also für eine NGO), vielleicht so 30. Ein relativ junges Team, alle sind so zwischen 25-40 Jahre alt & die Atmosphäre ist total angenehm, alles mehr so freundschaftlich als wie man sich das vielleicht in…

Welcome to Baja California!

Buenas noches! Gestern Nacht bin ich in Ensenada angekommen, wo der Hauptsitz der Organisation, bei der ich mein Praktikum machen werde, liegt (Grupo de Ecología y Conservación de Islas: GECI). Der Abschied aus Mazatlán ist mir schwer gefallen. Ich wurde in meinem Leben noch nie so! gastfreundlich aufgenommen wie von Miriams Famile. Chuyita und ich…

Kaktus zum Frühstück

Hola ihr Lieben! Huh, jeder Tag ist voller Eindrücke und Ereignisse, dass ich gar nicht weiß, wie ich alles in einen Beitrag zusammenfassen soll. Ich versuche es mal der Reihe nach. Am Sonntag habe ich Erik kennengelernt, Miriams Freund. Chuyita, Carlos (Miriams Eltern) sind mit Erik und mir in einen kleinen Ort 30 Mins von…

Eine Seifenblase fliegt um die Welt

Ihr Lieben! Nach einer unfassbar langen Reise bin ich vorgestern endlich endlich in Mexico angekommen und befinde mich derzeit in Mazatlán. Wow. Die Reise war wirklich hart – von Berlin nach Köln (2 Stunden Flug + 1 Stunde Aufenthalt), von Köln nach Cancun (11 Stunden Flug + 4 Stunden Aufenthalt), von Cancun nach MX-City (3…

Mexiko – Ein neues Abenteuer

Ein fröhliches Hola! in die liebe Runde, da in nun weniger als einer Woche mein neues Abenteuer am anderen Ende der Welt beginnt, habe ich mich dazu entschlossen, wieder einen Blog zu schreiben. Ich weiß nicht wie gut die Internetverbindung auf Isla Todos Santos sein wird und wie oft ich zum Schreiben kommen werde. Doch…